Der Garten

Der naturnah gestaltete Garten befindet sich in Schöneck-Büdesheim, rund 18 Kilometer nordöstlich von Frankfurt. Er ist in Eigenregie entstanden und hat eine Größe von 650 qm. Das eigentlich flache Grundstück ist in unterschiedlichen Höhenniveaus angelegt, die durch Trockenmauern, Hochbeete und bepflanzte Gabionen begrenzt sind. Direkt an der Terrasse befindet sich ein rund 20 qm großer Naturteich mit Bachlauf und kleinem Wasserfall.

 

Es wurden überwiegend natürliche Materialien verwendet, so sind Terrassen, Zaun, Sichtschutz sowie das Gemüse-Hochbeet aus Lärchenholz gebaut; Trockenmauern, Gabionen und Pflaster bestehen aus Naturstein. Die Wege und Plätze im Garten wurden mit Flachkies bestreut. Feuerschale, Rosenbögen und Obelisken sind aus rostendem Metall. Das Zentrum des Gartens bildet der Senkgarten, ein um knapp einen Meter abgesenkter Bereich mit Sitzgelegenheit.

 

Der GRÜNZEUX-Garten wächst auch in der Höhe: Carport und Schuppen haben eine Dachbegrünung, die Fassaden werden von Ramblerrosen, Geißblatt, Blauregen und verschiedenen Clematis-Naturformen bewachsen.

 

Rosen finden sich in rund 50 Sorten – überwiegend historische und englische Rosen als Strauch- und Stammrosen sowie Kletter- und Ramblerrosen. Ein zweiter Schwerpunkt sind Stauden und Gräser. Und nicht zu vergessen: Sempervivum - rund 300 Sorten in allen Farben und Formen! Zusammen mit anderen alpinen Pflanzen setze ich sie besonders gerne bei der Bepflanzung von Trögen ein.