Sommerpause!

Iris suaveolens

Iris suaveolens (synonym Iris melitta) ist unsere kleinste Zwergiris. Die immergrünen, leicht blaugrauen Blätter sind nur wenige Zentimeter hoch, leicht gedreht und ein wenig an die Erdoberfläche angeschmiegt. Ende April zeigen sich die auf kurzen Stengel stehenden braun-violetten Blüten, die für so eine kleine Pflanze ausgesprochen eindrucksvoll sind. 

Die ausdauernden Pflanzen benötigen ein durchlässiges Substrat, insbesondere lehmig-kiesige Substrate mit geringem Humusgehalt funktionieren gut. Staunässe führt zu einem Verfaulen der Rhizome. Im Gegensatz zu den hohen Schwertlilien müssen die "Zwerge" deutlich seltener geteilt werden (nach ca. 10-12 Jahren) und können so stattliche Polster entwickeln. Die Blätter sehen auch nach der Blüte gut aus und geben einer Steingarten- oder Trogbepflanzung eine gute vertikale Struktur.  

 

Standort: Sonne

Boden: durchlässiges, neutrales bis kalkhaltiges, aber nicht zu trockenes Substrat 

Größe: 5 cm hoch, 15-20 cm breit

Blütezeit: April-Mai

 

Lieferung im 9x9 cm Staudencontainer.

Evtl. abgebildete Gefäße und Dekorationen dienen als Pflanzvorschlag und sind nicht Bestandteil des Angebotes.

Derzeit leider nicht verfügbar. Nachschub wird produziert!

 

TITEL

 1 Artikel wurde in den Einkaufswagen gelegt.

zum Einkaufswagen