Sommerpause!

Collecteur Anchisi

Belgisch-schweizerische Co-Produktion: Ein gewisser Herr Anchisi (ehemalige Leiter des Alpengartens Flore-Alpe) hat diese Naturhybride (Sempervivum x christii) in der Schweiz gesammelt, benannt wurde sie schließlich vom Belgier Gustaaf van der Steen. Die mittelgroßen Rosetten sind in dichten Reihen aufgebaut und die frischgrünen Blätter zeigen mit ihren schwarzbraunen Spitzen einen guten Kontrast. Im Frühjahr sind die Blätter von feinen Häarchen überzogen, der Flaum verschwindet dann in Richtung Sommer. Die Pflanze wächst gut und sprosst willig.  

 

Lieferung im 9x9 cm Staudencontainer.

Evtl. abgebildete Gefäße und Dekorationen dienen als Pflanzvorschlag und sind nicht Bestandteil des Angebotes.

Derzeit leider nicht verfügbar. Nachschub wird produziert!

 

TITEL

 1 Artikel wurde in den Einkaufswagen gelegt.

zum Einkaufswagen